Suchen    

DSV-GAV-Richtlinie "Herstellung feuerverzinkter Schrauben" (7-2009)

Diese Richtlinie findet Anwendung bei der Herstellung der in der Bauregelliste aufgeführten feuerverzinkten Schrauben der Festigkeitsklassen 4.6, 5.6, 8.8 und 10.9 nach DIN EN ISO 898-1 zur Verwendung im Stahlbau. Sie setzt die in Forschungsprojekten der Gemeinschaftsforschung im Gemeinschaftsausschuss Verzinken e. V (GAV) und im Deutschen Schraubenverband e. V. (DSV) gewonnenen Erkenntnisse zur Vermeidung von Anrissen infolge flüssigmetallinduzierter Rissbildung und von Sprödbrüchen an hochfesten Schrauben infolge Wasserstoffversprödung zur Anwendung in der Herstellungspraxis um.
Die aktuelle Version der Richtlinie mit den dazugehörigen Anlagen (Liste der geprüften Inhibitoren, Bewertungsmaßstab zum Prüfverfahren) finden Sie als Download in der unten stehenden Liste.

Innovationspreis Feuerverzinken 2018 wird ausgelobt - Neue Produkte und Anwendungen gesucht12.12.2017
Der Innovationspreis Feuerverzinken geht in die achte Runde....

» zum Artikel

Weitblick zahlt sich aus - Feuerverzinkte Hallen nach 50 Jahren immer noch top04.12.2017
Hallen aus Stahl sind vielfältig und flexibel nutzbar. Wenn sie...

» zum Artikel

Kurzversion: Deutscher Verzinkerpreis 2017 - Die Preisträger13.11.2017
Zum 15. Mal hat der Industrieverband Feuerverzinken hat den Deutschen...

» zum Artikel

Jetzt Fan werden auf FacebookZu Facebook

Feuerverzinkung auf YouTube ansehenZu YouTube